Beirat am Zentrum für Hochschulsport


Dem Hochschulsportbeirat gehören Vertreter aller Fakultäten und des „Sonstigen Bereiches”, ein Senatsbeauftragter, der Sportreferent und der Vertreter der ÜbungsleiterInnen am ZfH an. Der Beirat befasst sich mit Fragen der inhaltlichen und organisatorischen Entwicklung des Hochschulsports an der Universität, der Kooperation mit Partnern, der Finanzierung des Hochschulsports und er gibt dazu Empfehlungen.

Vorsitzender des Hochschulsportbeirats ist Herr Professor Einicke (Fakultät für Chemie und Mineralogie).

Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V.


Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V.

Die Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V. (LHS) ist der Zusammenschluss sächsischer Universitäten und Hochschulen mit dem Ziel gemeinsamer Interessenvertretung in Fragen des Hochschulsports auf Landesebene und der Organisation hochschulübergreifender Sportveranstaltungen und Bildungsmaßnahmen.

Ausschreibungen für Sächsische Hochschulmeisterschaften sind im Internet unter http://www.hochschulsport-sachsen.de/index.php?content=kalender zu finden und im ZfH erhältlich. Zusammen mit dem Bildungswerk des LSB Sachsen organisiert das ZfH eine spezielle Fortbildung für Übungsleiter im Hochschulsport. Die Termine sind zu erfragen bei Egbert Müller.

Mehr über die Landeskonferenz Hochschulsport Sachsen e.V.: http://www.hochschulsport-sachsen.de/index.php?content=home

Allgemeiner Deutscher Hochschulsport-Verband


Allgemeiner Deutscher Hochschulsport-Verband

Das Zenrum für Hochschulsport der Universität Leipzig ist seit dem 17. April 2000 Mitglied des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands.

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh), seit 1948 der Dachverband des Hochschulsports in Deutschland mit derzeit 159 Mitgliedshochschulen, vertritt die sportlichen Interessen von über zwei Millionen Hochschulangehörigen. Studierende, Lehrpersonal, Angestellte und ArbeiterInnen nutzen das facettenreiche, zu 80% aus Breitensport bestehende Angebot, als eine besondere Form des „Betriebssportes für alle" an den Hochschulen.

Der adh unterstützt diese Interessenvertretung durch Presse- und Informationsarbeit, durch Gespräche und Kooperationen mit politischen Parteien, Landes- und Bundesregierungen, Ministerien, Studentenwerken, nationalen sowie internationalen Hochschul- und Sportverbänden, Jugend- und Studierendenorganisationen u.a. Der adh wird in seinen Gremien gleichberechtigt von Delegierten der Studierenden und der hauptamtlichen Sportfachkräfte geprägt. Diese paritätische Mitbestimmung findet sich auch in der Besetzung des adh-Vorstandes wieder.

Der Dachverband organisiert/koordiniert in über 60 Sportarten nationale Meisterschaften der Hochschulen. Die Wettkampfkonzeption des adh vereint Aspekte des Leistungssports mit spezieller studentischer Kommunikationskultur, beteiligt sich an der Ausrichtung und Beschickung von internationalen Wettkampf- und Breitensportveranstaltungen.

Er fördert durch seine Bildungs- und Wissenschaftsarbeit die innovative Entwicklung des Hochschulsports, ist Mitglied des Deutschen Sportbundes (DSB), der Deutschen Sportjugend (dsj), der Fédération Internationale du Sport Universitaire (FISU), der European University Sports Association (EUSA), des Deutschen Olympischen Instituts (DOI), des Trägervereins der Führungs- und Verwaltungsakademie des DSB und der Initiative "Sport mit Einsicht" (Quelle: http://www.adh.de/).


Wettkampfsport - national

Der adh veranstaltet jedes Jahr in über 30 Sportarten (Inter)nationale open und Pokal-Wettbewerbe. Rund 12.000 Studierende nehmen jährlich am Wettkampfsportprogramm des adh teil.
Infos und Termine: http://www.adh.de/wettkampf/national.html sowie über die Sportreferate und Hochschulsportbüros - Teilnehmen können Studierende und MitarbeiterInnen der Hochschulen.

Nationale Wettkampftermine
Mehr über die Allgemeinen Deutschen Hochschulsport-Verband e.V.: http://www.adh.de/

Partnerhochschule des Spitzensports


Ansprechpartner für den Spitzensport an der Universität Leipzig:

Herr Prof. Dr. Ulrich Hartmann

E-Mail: uhartmann@uni-leipzig.de