Nachricht vom

Mit der Corona- und der Klimakrise gewinnt Rad fahren weiter an Bedeutung. Auch deshalb nimmt die Universität wieder - zum fünften Mal - am Stadtradeln vom 4. bis 24. September 2020 teil. Ziel ist es, möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen und erradelte Kilometer zu sammeln. Alle können im Uniteam mitmachen – egal ob Mitarbeitende oder Studierende.

Das Stadtradeln ist ein bundesweiter Wettbewerb für Klimaschutz und Radverkehrsförderung, bei dem Teilnehmende drei Wochen lang „erradelte“ Kilometer auf Vertrauensbasis sammeln und damit ein Zeichen für Radverkehr setzen. Jeder kann mitmachen – egal ob Mitarbeitende oder Studierende. Erstmalig gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit, einem Uni-Unterteam beizutreten. Somit kann für die eigene Fakultät geradelt werden.

   - Die aktivste Universitätseinrichtung wird mit einem Wanderpokal gekürt.

   - Zusätzlich verlosen der Ökolöwe e. V. unter den aktivsten Teams 1.000 Euro.

   - 2019 belegte die Universität Platz zwei, Leipzig bundesweit Platz drei.

Ihr wollt das Team der Universität Leipzig bzw. eure Fakultät unterstützen? Dann könnt ihr euch auf der Homepage der Ökolöwen registrieren.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es beim Ökolöwe e.V. sowie auf der offiziellen Seite von Stadtradeln.