Hochschulsport

Infos zum Coronavirus / Information about the Coronavirus
Aktuelle Informationen und häufige Fragen zu unserem Angebot im Zusammenhang mit dem Coronavirus gibt es hier.
For all recent information and frequently asked questions click here.

 

Veränderte Öffnungszeiten / Changed opening hours

Aufgrund der aktuellen Lage ist das Hochschulsportbüro bis einschließlich 30.06.2020 nur per E-Mail (zfhsekr@uni-leipzig.de) und telefonisch unter (0341 97 30320) zu erreichen.

Due to the current situation, the University Sports Center can only be reached by e-mail (zfhsekr@uni-leipzig.de) an by telephone (0341 97 30320) until 30. June 2020.

Sportkurse

Wählen Sie aus über 160 Sportarten und finden Sie das für Sie passende Angebot. Das Zentrum für Hochschulsport offeriert eine große Bandbreite an Disziplinen – von Outdoorsport über Tanz und Fitness bis hin zu zahlreichen Individual- und Ballsportarten.

Mann steht Kopf

Analoges Sportprogramm im Sommersemester

Das vorübergehende Sportprogramm des Sommersemesters 2020 bietet Ihnen ein breites Angebot von analogen sowie online Livestreaming Kursen für die Übergangszeit. Buchen Sie Ihren Wunschkurs ab Mittwoch, 03. Juni um 10 Uhr.

mehr erfahren
Fitness mit Medizinball, Zentrum für Hochschulsport Leipzig
Ein Mann führt Clapping Push Ups aus
Ein Student hebt Gewichte in der nostaligischen Krafthalle in Leipzig
Eine Studentin fährt im Kanu auf einem Fluss

Einschreibemodalitäten

Studierende in Startposition auf einer Rennstrecke

Einschreibung für Studierende

Informieren Sie sich über die Online Buchung und Teilnahmebedingungen im Hochschulsport für Studierende.

mehr erfahren

Angebotsformen

Das Zentrum für Hochschulsport bietet diverse Rahmen für sportliche Betätigungen an. Wählen Sie die passende Option aus, je nach Vorkenntnissen, zeitlichem Umfang und Ihren persönlichen Vorstellungen.

Wer unverbindlich Sport treiben möchte, ist mit der Wahl eines "Treffs" genau richtig. Hier können Sie nach Herzenslust unterschiedliche Sportarten ausprobieren. Bei den Treffs handelt es sich um kostenlose, wöchentliche Angebote in unterschiedlichen Sportarten.

  • Treffs sind für Studierende und Beschäftigte der teilnehmenden Hochschulen nicht einschreibe- und gebührenpflichtig.
  • Wer an einem Treff teilnehmen möchte, sollte Grundkenntnisse in der jeweiligen Sportart besitzen.
  • Bitte wenden Sie sich vor Ort an den zuständigen Übungsleitenden und halten Sie Ihren Studierenden- oder Mitarbeiterausweis bereit.
  • Gäste müssen eine Treffpauschale in Höhe von 10 Euro entrichten.
  • Folgende Sportarten können als Treff wahrgenommen werden: Badminton, Basketball, Brett-Spiel-Kultur, Bridge, Floorball, Fußball, Futsal, Go, Handball, Headis, Poker, Rollstuhlbasketball, Schach, Schwimmen, Sitzvolleyball, Tischtennis und Volleyball.

Wer die Techniken einer Sportart erlernen oder verfeinern möchte, ist mit der Wahl eines "Kurses" gut beraten.

  • In einem Kurs werden die Techniken mithilfe eines professionellen Trainers in einer Sportart erlernt. Nach dem Prinzip vom einfachen zum komplexen Training können Fähigkeiten und Fertigkeiten spielerisch erlernt und verfestigt werden.
  • Wir bieten Ihnen in verschiedenen Sportarten Kurse in unterschiedlichen Niveaustufen (Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene) an.
  • Bitte wählen Sie im Sportprogramm Ihre persönliche Niveaustufe (Anfänger bis Fortgeschrittene) je nach individuellen Vorkenntnissen aus.
  • Eine regelmäßige Teilnahme garantiert eine körperliche Verbesserung der sportlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Haben Sie sich zum Ziel gesetzt an den Hochschulmeisterschaften teilzunuehmen? Oder möchten Sie ein leistungsorientiertes Training absolvieren? Dann sollten Sie sich für ein "Training" in Ihrer gewünschten Sportart entscheiden. 

  • Ein Training ist ein leistungsorientiertes Angebot für Fortgeschrittene.
  • Es handelt sich um ein wöchentliches Angebot, das von einem Übungsleitenden professionell angeleitet wird.
  • Eine regelmäßige Teilnahme am Training ist erforderlich.
  • In einigen Angeboten wird eine gemeinsame Wettkampfvorbereitung zu den Hochschulmeisterschaften Teil des Trainings sein.

Das "Freie Üben" ermöglicht allen Sportlerinnen und Sportlern zu angebotenen Trainingszeiten in unseren Sporthallen selbstständig zu trainieren. 

  • Sportlerinnen und Sportler haben die Möglichkeit beim Kraft- und Kardiotraining selbstständig zu trainieren.
  • Das Freie Üben wird zu bestimmten Trainingszeiten in den Sporthallen zur Verfügung gestellt.
  • Wer am Freien Üben teilnehmen möchte, sollte die Voraussetzungen für die jeweilige Sportart mitbringen.
  • Eine Übungsleiterin oder ein Übungsleiter ist für Sie als Ansprechpartner vor Ort.

Neben unseren wöchentlichen Kursen bieten wir viele Formate auch als "Workshop" oder "Kompaktkurse" an. Bitte einfach online anmelden!

  • Von Selbstverteidigung Intensiv über verschiedene Workshops aus dem Bereich Tanz & Fitness wie Zeitgenössischer Tanz, Contact Improvisation und Barre Workout bis hin zu Skateboard und Longboardkursen – unsere Workshops bieten besondere Inhalte als Ergänzung zu bestehenden Kursen oder als extra Angebot.

  • Unter dem Suchbegriff "Workshop“ finden Sie alle aktuellen Workshops und können diese auch direkt buchen. Die Kurssuche finden Sie hier.

  • Workshops und Kompaktkurse laden zum Ausprobieren und Selbermachen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeitende des Zentrums für Hochschulsport Leipzig
Fußball am Zentrum für Hochschulsport
Eine Gruppe von Studierenden sitzt im Kreis auf Matten für Fitnessübungen