Eine Show die bewegt


Eine Show die bewegt

Am 04.07.2019 zog die Hochschulportgala bereits zum 28. Mal über 500 Gäste in den Bann des Tanzes, des Sports und der guten Unterhaltung.

Der Hochschulsport präsentierte zum Semesterabschluss die Crème de la Crème der kompositorischen Sportarten des eigenen Hauses. 18 Hochschulsportkurse begeisterten den vollen Hörsaal mit einer atemberaubenden Zusammenstellung an Tanzshows, Akrobatikhighlights, Kampfsportvorführungen und Turnküren. Durch das zweistündige Programm führte der Moderator Thomas Müller, der jeden Showact mit Witz und Insidern eröffnete. Die Sportgala widmet sich seit 2018 einem guten Zweck. Gesammelt wurde zugunsten des Heizhauses in Grünau. Vertreten durch den Leiter Sven Bielig wurde das Jugendkulturzentrum auf der Bühne und auch im Pausenprogramm mit Breakdance vorgestellt. Die Zuschauer waren begeistert von Headspins, Windmills und dem Phänomen der gefühlten Schwerelosigkeit. Eine Stille Auktion im Rahmenprogramm und die Aktion „Spende deinen Pfand an der Bar“ vom Fachschaftsrat Sport führte zu einer Spendensumme von über 500 €. Die Aftershowparty wurde dieses Jahr vom FSR Sport unter freiem Himmel ausrichtet. Nach der Gala feierten Zuschauer, Beitragende und Studierende unter Sternenhimmel ausgelassen bis in den frühen Morgen. Danke an alle Beitragenden, Unterstützenden und Sponsoren.

Fotos von der Gala findet ihr hier https://www.zfh.uni-leipzig.de/bilder_galerie/177

Die Videos werden gerade noch fertig bearbeitet und werden demnächst auf unserer Homepage zu finden sein.

Mit 900 Burpees zum Sieg


Mit 900 Burpees zum Sieg Beim Unisommersportfest am 08.07. wurde die Wettinbrücke wieder Schauplatz spannender Turniere. Zum ersten Mal mit dabei war die Teamchallenge im Crossfit, bei denen die teilnehmenden Teams unglaubliche Power bewiesen. Alle 4er-Teams gemeinsam haben in der halbstündigen Challenge u.a. 6,4 km, 600 Sit-Ups (beides mit Zusatzgewicht) und 900 Burpees absolviert-Hut ab! Die schnellste Zeit und damit erster Sieger der Teamchallege wurde das Team Broflex.
Bei den traditionellen Turnieren Beachvolleyball mixed und Tennis Einzel konnten das Team Weil Halle weh tut sowie Christina Götz und Falko Helfer den Unimeistertitel für sich entscheiden. Letzterer sicherte sich damit den zweiten Titel in Folge.
Das abschließende Highlight des Sommersportfestes bildete das Finale der Uniliga Fußball. In einem spannenden Spiel gegen Leerkräfte 0Bier sicherten sich die Spowianer den Titel der Uniliga 2019 und konnten als erstes Team den 80cm großen Wanderpokal entgegennehmen, der ab diesem Semester die Sieger der Fußball-Uniliga in Ehren hält.
Bilder gibt es in Kürze hier.

Ergebnisse:

Uniliga Fußball
1. Spowianer
2. Leerkräfte 0Bier
3. SC Hartz 04-Alte Herren

Tennis Einzel Damen:                Tennis Einzel Herren:
1. Christina Götz                           1. Falko Helfer
2. Kathrina Bähr                            2. Konstantin Groß
3. Eva Schweickert de Palma         3. Yor-Myoung Kim

Beachvolleyball mixed:
1. Weil Halle weh tut (Maditha, Franz)
2. Mut zur Lücke (Isabelle, Max)
3. Sandratten (Edie, Matthias)

Teamchallenge:
1. Team Broflex (Julia, Felix, Felix, Tobias)
2. Ein Bier (Selina, Rieke, Jonny, Niko)
3. Der goldene Hirsch (Jenny, Thoas, Justus, Lucas)

Sportabzeichen Uni-Challenge 2019 | Deutsches Sportabzeichen


Sportabzeichen Uni-Challenge 2019 | Deutsches

In diesem Sommer möchten wir gemeinsam mit Euch den Titel „sportlichste Uni 2019“ nach Leipzig holen. Wie? Schnapp Dir die Turnschuhe und komm am 18.06.2019 von 16 – 19 Uhr zum Testfeld auf dem Campus Jahnallee. Wir starten gemeinsam sportlich durch.


Die Sportabzeichen-Uni-Challenge des Deutschen Olympischen Sportbunds startet ins vierte Jahr. Am 18. Juni 2019 richtet die Universität Leipzig zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Zentrum für Hochschulsport und der Sportwissenschaftlichen Fakultät dieses Event aus.

Nur mit Euch Studierenden, Alumni, Lehrenden und Bediensteten ist es möglich, den Titel der Challenge nach Leipzig zu holen. Gebt alles und stellt Eure sportlichen Leistungen für Eure Universität im Wettstreit gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland unter Beweis.

Das Ziel
Innerhalb von drei Stunden werden von möglichst vielen Teilnehmern Sportabzeichen-Disziplinen ablegt. Die Hochschule, das am Ende des Tages die meisten Punkte in den Leichtathletik-Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen gesammelt hat, geht als Gewinner aus dem freundschaftlichen Fernwettkampf hervor.

Alle Anmeldungen bitte bis zum 16.06.2019 vornehmen. 

Welche Disziplinen sind gefragt?
Laufen: (50 m, 100 m Sprint, 3000 m Mittelstrecke)
Sprungdisziplinen: Hoch-, Weit, -Standweitspung
Wurfdisziplinen: Kugelstoßen, Schleuder-/Medizinballwurf
Seilspringen


Der Wettkampf beginnt mit einem simultanen Startsignal um 16 Uhr. Spannung ist garantiert: Jede halbe Stunde werden die Zwischenstände ermittelt und ausgetauscht. Liveschalten zwischen den Standorten sorgen für echte Wettkampfatmosphäre bei der Sportabzeichen-Uni-Challenge.

Alle Fakten auf einen Blick
•    18. Juni 2019 von 16-19 Uhr
•    Sportcampus Universität Leipzig, Jahnallee 59, 04109 Leipzig (Testfeld / Laufbahn)
•    Kostenlose Teilnahme – ggf. Abrechnung über das Bonusprogramm Eurer Krankenkasse
•    Für Verpflegung ist gesorgt


Die Vorbereitungsmöglichkeiten
Wer sich fit machen möchte, kann unser kostenloses Trainingsangebot nutzen: Der Hochschulsport bietet auf dem Testfeld jeden Montag von 18.00 bis 19.30 Uhr einen Vorbereitungskurs an, in dem alle bei der Challenge angebotenen Disziplinen trainiert werden können. Meldet Euch hier an.

Das 2. Akrobatik-Festival Leipzig vom 05.–07.04.2019


Das 2. Akrobatik-Festival Leipzig vom

Von Höhepunkt zu Höhepunkt

Bereits zum zweiten Mal fand in den Hallen der Sportwissenschaftlichen Fakultät ein von den Übungsleiter*Innen, weiteren Freiwilligen der Akrobatikkurse und dem Zentrum für Hochschulsport organisiertes Festival statt. Die 130 aus ganz Deutschland angereisten Teilnehmer*Innen erwartete ein bunter Mix aus Workshops, freiem Training, Show und Party.

Neben den klassischeren Akrobatikfeldern wie „Waschmaschinen“, „Trio-Figuren“ und „Hand-zu-Hand“ konnten auch das Airtrackspringen und Einradfahren ausprobiert werden. Als Teilnehmer*In hatte man also die Qual der Wahl zwischen fünf parallel angebotenen Workshops, einem kleinen Snack am quasi durchgängig geöffneten Buffet oder einem Sonnenbad auf der Wiese zwischen den Hallen.

Großer Höhepunkt des Festivals war die Show und anschließende Party am Samstagabend. Zehn Künstler bzw. Gruppen (u.a. das Artistik Schulprojekt e. V.) präsentierten ihr Können.

Wir bedanken uns für die freudigen Momente und allseits tatkräftige Hilfe. Es war uns eine Freude Euch in Leipzig begrüßen zu dürfen.

Tanzen macht glücklich


Tanzen macht glücklich

16 Kurse, 12 Trainer, 2 Tage, 1 Leidenschaft: Tanz.

Am 25./26.05.2019 lädt der Hochschulsport auf den Sportcampus zum Tanzwochenende ein. Die Summer Dance School ist ein Tanzworkshop zum Ausprobieren, Schnuppern und Kennenlernen von verschiedenen Tanzstilen. Die Tagestickets sind im Programm online buchbar. Wir freuen uns auf ein Wochenende voller Spaß, neuen Connections und Musik!

Tickets:

https://hochschulsport.uni-leipzig.de/angebote/Sommersemester_2019/_Summer_Dance_School_Workshoptickets.html

 

Intensivkurs Selbstverteidigung am 25./26.05.2019


Intensivkurs Selbstverteidigung am

Jeder kann sich wehren!

Selbstverteidigung beinhaltet die Vermeidung und Abwehr von Angriffen auf die seelische oder körperliche Unversehrtheit. Sie bildet dabei den Kern vieler Kampfkünste.


Ehe man sich in jedoch erfolgreich selbst verteidigen kann, müssen verschiedene körperliche und mentale Voraussetzungen geschaffen und die rechtliche Situation berücksichtigt werden. Daher ist das Ziel dieses Intensivkurses, grundlegendes Wissen und Können in der Selbstverteidigung zu vermitteln. In kompakten Einheiten werden aufeinander abgestimmte Einblicke in vier verschiedene Systeme gewährt.

Die Kursanmeldung erfolgt online im Sportprogramm.
Die Eröffnung für alle Teilnehmer/Innen des Kurses findet am Samstag 9:00 Uhr in der Judohalle statt.

Folgende Trainerinnen und Trainer werden euch an diesem Wochenende unterrichten und begleiten:
Nicole Kappel
Ralph Ellermann
Kenny Höber
Eric Jochmann
Stephan Titze
Rico Dietzmeyer

Mid Season Sale - Kursplätze zum halben Preis


Mid Season Sale - Kursplätze zum halben

Heute ist Black Monday im Hochschulsport.
Ausgewählte Kurse können ab heute 50 % preiswerter gebucht werden.
Nach Buchung und Bezahlung können Sie ab dem 27.05. am Kurs teilnehmen.
Folgende Kurse der Mid-Season Sale Aktion gibt es ab heute für die Hälfte:

·         Ballett
·         Barre Workout
·         Body & Mind Fitness
·         Body Fitness
·         Bodyweight Fitness
·         CrossFit
·         Calisthenics
·         Dance Fitness
·         Fitness Workout
·         Frisbee (Ultimate) Anfänger
·         Gerätturnen Frauen
·         Indoor Cycling
·         Karate (Seibukan)
·         Lady Dance
·         Leichtathletik
·         Modern Dance
·         Pump
·         Selbstverteidigung
·         Schwimmen/Aquatraining
·         Schwimmen/ Techniklernen Kraul Anfänger
·         Sling-Training
·         Stockkampf Kobudo – Jinbukan
·         Tanz- und Fitnessworkout
·         Tennis
·         Uni-Challenge (Kurs: Deutsches Sportabzeichen)
·         Urban Dance Anfänger mit Vorkenntnissen
·         Urban Run
·         Zeitgenössischer Tanz

Sportabzeichen-Uni-Challenge & Runiversität 2019: Acht Hochschulen wollen den Titel


Sportabzeichen-Uni-Challenge & Runiversität Rekordteilnehmerfeld bei der Sportabzeichen-Uni-Challenge: Am 18. Juni, Punkt 16 Uhr, fällt auf acht Uni-Sportplätzen gleichzeitig der Startschuss für die diesjährige Sportabzeichen-Uni-Challenge. Auch die Preisgelder sind hoch wie nie.


Im fünften Wettbewerbsjahr wetteifern Studierende, Mitarbeiter und Alumni an Hochschulen in Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt um die meisten Punkte beim Deutschen Sportabzeichen. Als die Krankenkasse BKK24 und der Deutsche Olympische Sportbund die Challenge 2015 zum ersten Mal ausriefen, war es noch ein Fernduell zwischen zwei Universitäten.

Aktuelle Titelverteidigerin ist die TU Darmstadt und das sind die Hochschulen, die die Hessen in diesem Jahr vom Sportabzeichen-Thron stoßen wollen: Humboldt-Universität zu Berlin, TU Braunschweig, Leibniz Universität Hannover, Universität Leipzig, Universität Paderborn, Universität Vechta sowie die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die zum ersten Mal antritt.

Die niedersächsischen Nachbarschaftsduelle zwischen Braunschweig, Hannover und Vechta sind inzwischen Clasicos bei der Challenge. Aber auch Halle und Leipzig sind nur ein Katzensprung voneinander entfernt – hier liegt Derby-Rivalität in der Luft.

Punkten mit Laufen, Springen und Werfen


Maximal drei Punkte pro Sportabzeichen-Disziplin kann jeder für seine Uni beisteuern. Im Fokus steht die Leichtathletik: Sprint- und Ausdauerlauf, Hoch- und Weit- sowie Standweitsprung, Werfen und Kugelstoßen. Auch beim Seilspringen können die Sportler Zählbares beisteuern.

Wer liegt vorne und welche Uni muss noch nachlegen, um sich die Chance auf den Titel zu wahren? Jede halbe Stunde wird auf den Plätzen der aktuelle Punktestand ermittelt. Mit Audio-Liveschalten können die Moderatoren der Veranstaltungen ihre Kampfansagen von Campus zu Campus tragen. Die Leitung der Schalten übernimmt Andreas Kuhnt, Radio-Moderator vom NDR und „Länger besser leben.“-Botschafter der BKK24.

Ein Sieger, acht Gewinner

Die Uni mit den meisten Punkten darf sich nicht nur sportlichste Uni nennen, sie gewinnt auch den mit 1.600 Euro dotierten Hauptpreis. Die BKK24 schüttet insgesamt 9.500 Euro als Preisgelder für die sportlichen Universitäten aus. Ein zusätzlicher Engagementpreis dient den kleineren Unis als Ansporn, die möglicherweise weniger Sportler auf den Platz bringen.

Mit der Gesundheitsinitiative „Länger besser leben.“ setzt sich die BKK24 für Prävention und Gesundheitsförderung ein. Vor dem Hintergrund unterstützt die Krankenkasse als Nationaler Förderer das Deutsche Sportabzeichen und möchte mit der Sportabzeichen-Uni-Challenge nachhaltige Trainingsanreize setzen.

Der 8. RUNiversität Leipzig findet direkt im Anschluss statt.

Die Laufveranstaltung startet erneut auf der Leichtathletikanlage der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und führt die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder durch den Palmengarten. Es stehen wieder der 3km FUN-Run/Walking, der 9km FITNESS-Run und die 3 x 3km TEAM-Relay auf dem Programm.

Die Anmeldung findet über Baer-Service statt.

Die Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig und der Verein zur Förderung der Sportwissenschaft an der Universität Leipzig e.V. freuen sich auf Ihre Teilnahme.

(Quelle: TaTenTeam)

Es gibt kein Sommerloch, du hast nur noch nicht ins neue Programm geschaut


Es gibt kein Sommerloch, du hast nur noch Hitzefrei, Ferienstart und ihr habt noch keine Pläne für das Sommerloch? Am 01.07.2019 könnt ihr das Sommerloch mit Sportkursen und Exkursionen füllen. Denn da ist 9 Uhr Anmeldestart für das Sportprogramm in der Sommerpause. Jumping Fitness, CrossFit, Kanu, Kitesurfen u.v.m. warten auf euch!

Kursstart ist am 15.07.2019.

Gesundheitssportkurse, wie Yoga, Pilates etc. können beim GZ gebucht werden

Hochschulsportgala und Tanzen unter dem Sternenhimmel


Hochschulsportgala und Tanzen unter dem

Am 04.07. drehen wir auf dem Sportcampus wieder die Musik für euch auf!
Das großartige Bühnenprogramm der Turner, Tänzer und Akrobaten startet um 19.00 Uhr im großen Hörsaal. In Kooperation mit Urban Souls e.V. unterstützen wir das Projekt „Jugendkulturzentrum Heizhaus“. Dafür wird es eine stille Auktion vor Ort geben, bei der ihr tolle Preise ersteigern könnt. Darunter sind zum Beispiel Gutscheine von Team Duell, dem Panometer, ein Startplatz für den Sparkassen Cross Deluxe  Lauf u.v.m.

Beim anschließenden Sommerfest mit dem FSR darf in die lange Sommernacht getanzt werden.

Euch erwarten:
- Showprogramm um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) mit Akrobatik, Pole Dance, Tanz, Kampfsport u.v.m.
- Kostenlose Smoothies von der TK
- Stille Auktion mit vielen tollen Preisen
- Breakdance Circle des Heizhauses
- Getränkeversorgung durch den FSR
- Aftershowparty auf dem Sportcampus mit dem FSR mit Tanz unter dem Sternenhimmel

BRANDNEU | Sportprogramm im Sommersemester 2019


BRANDNEU | Sportprogramm im Sommersemester

Mit einem neuen Sportprogramm starten wir in den Sommer 2019!
Auf euch warten Wandertage, Fitness, Klettern, Kraftsport, Tanz, Abenteuercamp, u.v.m.

Das Programm ist jetzt online!

Die Anmeldung startet am 19.03.2019 ab 8 Uhr.

Wieder mit dabei: KINDERSPORT
Die Anmeldung für die Kinderkurse findet ab dem 01.04.2019 statt.

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

• Die Anmeldung für die Sportkurse ist für Studierende, Mitarbeitende und Gäste online möglich.
• Mitarbeitende müssen für die Teilnahme zusätzlich ein Mitarbeiterticket buchen. Das Mitarbeiterticket aus dem SoSe19 fnden Sie im aktuellen Sportprogramm und gilt auch in der vorlesungsfreien Zeit.
Gäste müssen zusätzlich zum Sportkurs die Fördermitgliedschaft beim Freundeskreis des Hochschulsports buchen. Diese finden Sie ebenfalls im Sportprogramm.
• Überweisen Sie den Kursbeitrag innerhalb von 3 Werktagen, da Ihr Platz sonst storniert wird.
• Halten Sie bitte Ihre ausgedruckte Teilnahmebestätigung und Ihren Statusnachweis (z.B.  Mitarbeitendenausweis, Studierendenausweis) zum Kursbeginn bereit.