Gelungene Premiere im Harz


Gelungene Premiere im Harz

Das ersten Skilanglauf-Camp in der Geschichte des ZfH war komplett ausgebucht und die Teilnehmer standen in den Startlöchern, als für den Anreisetag plötzlich Tauwetter und Regen angesagt wurde-das Camp stand auf der Kippe. Vor Ort in Oderbrück wurden die Teilnehmenden tatsächlich von reißenden Bächen an Wasser und Nieselregen empfangen, doch der Harz machte seinen Ruf wieder gut: mit Schneefall zu Beginn der Woche und Temperaturen knapp über Null Grad endete das Camp bei Sonne satt und tollen Bedingungen. Die Hütte von The Cabin ermöglichte einen direkten Loipeneinstieg ins abwechslungsreiche Skigebiet am Fuße des Brockens und bot eine gemütliche Location für die insgesamt 22 Teilnehmenden. Vielleicht lag es auch am schlechten Handyempfang, dass die Gruppe mit gemeinschaftlichen Aktivitäten zusammengeschweißt wurde, auf jeden Fall war es eine gelungene Woche mit einer tollen Gruppe an Langlaufinteressierten, die sich auf das nächste Jahr freut, wenn es wieder heißt: In die Loipe, fertig, los!

Deutsche Hochschulmeisterschaft im Ergometerrudern


Deutsche Hochschulmeisterschaft im

Am Samstag, 09.02.19 findet in der Ernst-Grube-Halle auf dem Sportcampus Jahnallee die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Ergometer-Rudern sowie der 6. TK-Hochschulcup im Ergometer-Rudern statt.

Das Kooperationsprojekt „Gesund aufwachsen“ von der Techniker Krankenkasse und dem SC DHfK Leipzig bietet an diesem Tag für alle Teilnehmer und Zuschauer über den Event-Tag verteilt ein gesundheitsorientiertes Rahmenprogramm an. Neben der Teilnahme an Mini-Workshops zu den Themen „Ernährung“ und „Umgang mit Stress“ im Hinblick auf den Uni- und Schulalltag könnt ihr u.a. an der frischen Luft rund um das Sportfakultätsgelände (Bewegungs-)Aufgaben lösen oder dem Vortrag des Triathleten Andreas Niedrig zum Thema „Motivation im Sport“ lauschen. An unserem Infostand in der Ernst-Grube-Halle erhaltet ihr ab 9 Uhr die nötigen Infos zu den einzelnen Aktionen und zu dem Projekt.

Sportprogramm vfZ Wintersemester


Sportprogramm vfZ Wintersemester


Einschreibung für die vorlesungsfreie Zeit Wintersemester 2019

Am 28.01.2019 ab 9 Uhr wird die Onlineanmeldung für das Sportprogramm der vorlesungsfreien Zeit freigeschaltet. Wer in den Semesterferien aktiv bleiben möchte, kann schon jetzt im Programm stöbern.

Wichtige Hinweise zur Anmeldung:

• Die Anmeldung für die Sportkurse ist für Studierende, Mitarbeitende und Gäste online möglich.


• Mitarbeitende müssen für die Teilnahme zusätzlich ein Mitarbeiterticket buchen. Das Mitarbeiterticket aus dem WS18/19 fnden Sie im aktuellen Sportprogramm und gilt auch in der vorlesungsfreien Zeit.


• Gäste müssen zusätzlich zum Sportkurs die Fördermitgliedschaft beim Freundeskreis des Hochschulsports buchen. Diese finden Sie ebenfalls im Sportprogramm.


• Überweisen Sie den Kursbeitrag innerhalb von 3 Werktagen, da Ihr Platz sonst storniert wird.


• Halten Sie bitte Ihre ausgedruckte Teilnahmebestätigung und Ihren Statusnachweis (z.B.  Mitarbeitendenausweis, Studierendenausweis) zum Kursbeginn bereit.

Gesundheitssportkurse können beim Gesundheitssportzentrum gebucht werden.

INTERNATIONALER NEUJAHRS LAUF-TÜF


INTERNATIONALER NEUJAHRS LAUF-TÜF

Wow, Schneeregen, starker Wind und eine mit Eis und Wasser gefüllte 400m Laufbahn. Nach 127 Anmeldungen waren wir gespannt auf die Läuferinnen und Läufer, die am 09.01.19 den Campus Jahnallee erreichen würden. Fast 100 Studierende standen 17.30Uhr zur Eröffnung auf dem Testfeld. Nach der Eröffnung und einer gemeinsamen Erwärmung von „Deine Laufschule“ ging es pünktlich 17.45Uhr auf die Laufbahn.


Und die Bahn wurde wirklich „warm gelaufen“. Runde für Runde liefen die Studierenden und die anwesenden Tempoläuferinnen und Tempoläufer auf einem Untergrund aus Tartan, Eis und Wasser. Eine zusätzliche Geschwindigkeitsmessung inklusive Blitzfoto für die „Geschwindigkeitsübertretung“ sorgte für steigende Muskeldurchblutung und eisige Wasserfontänen.

Weitere Zusammenfassung, Bedingungen: herrlich extrem, Stimmung: super!


Nach Abschluss der 30min- bzw. 60min-Läufe ging es dann für alle in die Pausenhalle Süd. Bei Glühwein, Smoothiebike, Fußcheck, Koordinationstest und feierlicher Ausgabe der TÜF-Ausweise wurde es dann schnell wieder warm.


Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, der Techniker Krankenkasse, den Teams von Deine Laufschule, ZfH, ITK und HTWK. Der erste Internationale Neujahrs-Lauf-TÜF wird im nächsten Jahr bestimmt eine Fortsetzung finden, schließlich ist der TÜF 01/2020 wieder fällig!
Viele Grüße vom Hochschulsport Uni + HTWK und dem ITK!

Weitere Bilder auf der Facebook-Seite des ITK.

Back to the roots - Der Hochschulsport tanzt wieder im ANKER


Back to the roots - Der Hochschulsport tanzt 30. Januar 2019 - Tanzzeit!

Nach mehrjähriger Sanierung des Ankers und wechselnden Locations kehrt das Tanzfest zurück zu seinen Wurzeln.

Zum 28. Mal findet wie jedes Jahr am Ende des Wintersemesters das traditionelle Tanzfest des Hochschulsports statt. Ob klassisch bei Standard- und Lateintänzen, feurig bei Salsa, trendig bei Hip Hop und Breakdance, modern bei Street Jazz und Ballett oder exotisch bei indischem und orientalischem Tanz. Die Gruppen des Hochschulsports haben beim Tanzfest wieder ein buntes Programm zu bieten.

Über 300 Tänzerinnen und Tänzer garantieren einen abwechslungsreichen und mit Highlight gespickten Abend.

Einlass ab 19.00 Uhr , Beginn 19.30 Uhr

Glitzer im Haar, Bass im Ohr und ein Koffer auf der Bühne


Glitzer im Haar, Bass im Ohr und ein Koffer Wenn die Menschenschlange vom Einlass bis zur Straße steht, wenn mehr Haarspray als Sauerstoff die Garderobe füllt und wenn mehr als 400 Tänzerinnen und Tänzer einen ganzen Abend nur für die Gäste füllen – dann ist Tanzfest im Hochschulsport. Gestern begeisterte im Goldenen Anker e.V. ein Bühnenprogramm der Extraklasse knapp 1000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Tanzkurse von Ballett bis Dancehall, aber auch Artistik wie Poi und Akrobatik ließen die Zuschauerherzen höher schlagen und ernteten tosenden Applaus. Dieses Jahr überraschte der Hochschulsport nicht nur mit neuen Beiträgen wie Dance Up Your Body und einer Rap-Performance, sondern auch mit einer Doppelmoderation. Lustig und authentisch führten Rieke B. und Thomas M. durch das dreiteilige Abendprogramm. Nach den unzähligen, atemberaubenden Performances wurde bis Mitternacht das Tanzbein geschwungen. Wir danken allen Tanzenden, Mitwirkenden und Helfenden für Ihren Fleiß und Kreativität! Ein besonderer Dank gilt dem Team vom der ANKER.
Fotos sind online und Videos folgen nächste Woche, wir halten euch auf dem Laufenden!

Leipzig verteidigt Titel


Leipzig verteidigt Titel

Knappe Rennen und spannende finals gab es zum Abschluss der 4. DHM Ergometerrudern in Leipzig! Im Männer-Vierer setzte sich die Uni Erlangen-Nürnberg in 3:00.6 Min gegen die beiden Boote aus Dresden durch. Bei den Frauen gewann die TU Dresden in 3:40.0 Min vor Kassel und Erlangen-Nürnberg.

Denis Bennecke erkämpfte sich den 2. Platz im Einer und Johanna Reichardt holte im Einer sogar den Sieg nach Leipzig. Im Mixed Zweier setzte Leipzig noch einen drauf und holte den 2. und 3. Platz. Im Achter siegte mit 1:03.1 Min die Heimmannschaft der Uni Leipzig vor Kassel und Dresden.

Eine gelungene Veranstaltung und einen herzlichen Dank an den SC DHfK Leipzig e. V., Rudern, Boat-Events und Die Techniker (TK) für eine tolle Veranstaltung.

Abfahren kann jeder-bei uns geht’s jetzt auch bergauf!


Abfahren kann jeder-bei uns geht’s jetzt Das ZfH widmet sich dieses Semester zum ersten Mal dem Skilanglauf.
Das Skilanglauf-Camp wird vom 10.-15.02.2019 in Oderbrück im wunderschönen Harz stattfinden. "The Cabin" bietet für uns ein Gruppenhaus mit Selbstverpflegung, von dem wir direkt in die Loipen starten können. Wir werden uns in der Woche individuell der klassischen Technik für Anfänger widmen, sodass jeder am Ende sicher auf dem Ski steht und wir gemeinsam eine Tour laufen können.
Wir freuen uns auf wundervolle schneereiche Tage!

Jetzt anmelden: https://hochschulsport.uni-leipzig.de/angebote/aktueller_zeitraum/_Skilanglauf-Camp.html

adh-Open Wasserball 2018


adh-Open Wasserball 2018

Die adh-Open Wasserball wird flügge. Nachdem das Turnier vor 5 Jahren in Karlsruhe aus dem Ei schlüpfte und insgesamt dreimal (2013, 2015, 2017) die badische Nestwärme genießen durfte, zieht die Veranstaltung nun weiter in den Osten: Die 4. adh-Open findet in Leipzig statt – organsiert durch das Zentrum für Hochschulsport der Universität Leipzig (ZfH) und das Uni-Wasserballteam „Wasserball Kombinat Leipzig“.

Einen direkten Titelverteidiger wird es diesmal nicht geben. Die letztmaligen Sieger der WG Köln haben keine Mannschaft gemeldet, ein Déjà vu steht dennoch ins Haus: Die WG Aachen meldet als Sieger der ersten beiden Turniere 2013 und 2015 gleich zwei Mannschaften und hat wieder den Titel im Visier.

Auch sonst versprechen die Anmeldungen eine gemischte Meisterschaft. TU Dortmund, ZHS München, KIT aus Karlsruhe, Uni Tübingen und die TU Dresden haben gemeldet. Komplettiert wird das Feld durch den Ausrichter aus Leipzig, der zum ersten Mal mit zwei Mannschaften antreten wird. Das Zehnerturnier wird am ersten Adventswochenende (1. Und 2. Dezember 2018) in der Universitätsschwimmhalle an der Mainzer Straße ausgetragen.

Die Rahmenbedingungen könnten nicht besser sein. Ein Sportbecken mit gigantischen Maßen lässt keine wettkämpferischen Wünsche offen und der Sportcampus der Uni Leipzig bietet das passende Rahmenprogramm.

Bei der Organisation konnten die Ausrichter auf die routinierte Expertise aus Karlsruhe zurückgreifen. Die Hauptorganisatoren sowie Trainer der Leipziger Mannschaften, Jenny Thies, Justus Eichhorn und Richard Uhlich, schauen dem Turnier euphorisch entgegen: „Wir sind im Zeitplan. Wir freuen uns auf die Meisterschaft und wollen mit der Ausrichtung unseren Beitrag leisten, Wasserball noch fester im Veranstaltungskalender der adh zu verankern.“

Die Bälle sind aufgepumpt, die Netze geflickt. Leipzig ist bereit, ein Wasserballfest auf die Beine zu stellen. Der Gastgeber kann in diesem Jahr auf den größten Kader seit Bestehen zurückgreifen und hat eine klare Vorstellung: Vor heimischer Kulisse soll zumindest der 5. Platz aus 2017 verteidigt werden und auch ein Sprung aufs Treppchen ist nicht ausgeschlossen.

Im Goldrausch - Offene Deutsche Meisterschaft im Taekwon-Do


Im Goldrausch - Offene Deutsche Meisterschaft Die Taekwon-Do-Kämpfer*innen des Hochschulsports haben auf der Offenen Deutschen Meisterschaft des Deutschen Taekwon-Do Bundes (DTB) in Hagen am 10.11.2018 abgeräumt!

In der Klasse der Schwarzgurte erkämpfte die Übungsleiterin Laura Claußen den offiziellen Titel der Deutschen Meisterin nach Fassung des DTB, während Teamleiter Johannes Wiggering seinen Titel zum dritten Mal in Folge verteidigte.

Auch in den Kampfwettbewerben der Farbgurtklassen ging ein wahrer Goldregen auf die Leipziger Starter*innen nieder, bis das 16-köpfige Team sagenhafte elfmal Gold, viermal Silber und dreimal Bronze mit nach Sachsen nehmen konnte. Gekrönt wurde diese Leistung durch den Sieg in der Mannschaftswertung, die Leipzig im Team mit der Partnerschule aus Rheine mit großen Abstand anführte. Herlichen Glückwunsch!

2. Platz für unsere Leipziger Gerätturnerinnen beim adh-Cup 2018


2. Platz für unsere Leipziger

05.11.2018

Bereits zum dritten Mal fand die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) und adh-Cup am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Unsere Leipziger Turnerinnen starteten in der Früh ihren ersten Wettkampf.

Rund 430 Athletinnen und Athleten rangen am 2. und 3. November, um die begehrten Titel für ihre Hochschulen. Rund 40 Hochschulen aus ganz Deutschland traten in 61 Mannschaften gegeneinander an.

Der Zeitplan war straff, so dass unsere Turnerinnen bereits um 06:30 Uhr an ihrem ersten Gerät starteten. Trotz ihrer anfänglichen Müdigkeit und einigen Stürzen am Balken, zeigten sie sich in Folge des Wettkampfes leistungsstark und fehlerfrei. Am Ende gewannen unsere Damen den zweiten Platz, in einem starken Teilnehmerfeld. Herzlichen Glückwunsch!

Wir ziehen um! - Ab 12.7. erreicht Ihr uns in unseren neuen Büroräumen


Wir ziehen um! - Ab 12.7. erreicht Ihr uns in

In der Woche vom 9.-13.7.2018 werden die Mitarbeiter des Hochschulsports zwischen Kisten und Umzugskartons schwer erreichbar sein, denn dann beziehen wir unsere neuen Büroräume.

Wir sind ab dem 12.7. auf dem Campus Jahnallee im Haus 7, 1. OG, Zi. 118, 121 und 122 zu finden.

Sportprogramm für das Wintersemester 2018/19


Sportprogramm für das Wintersemester 2018/19

Für alle, die es nicht mehr erwarten können, sich endlich einen Kursplatz zu sichern:

Das Sportprogramm für das WS 18/19 ist online.


Am 26.09.18 findet ab 8 Uhr die gestaffelte Einschreibung statt!

 

Kurse des Gesundheitssports sind über das Gesundheitssportzentrum zu buchen.

1. Benefizgala begeistert Zuschauer


1. Benefizgala begeistert Zuschauer

Die Idee entstand im Frühling 2018. Seit Jahrzehnten ist die Hochschulsportgala ein Klassiker unter den ZfH Events. Doch zum 25-Jährigen Jubiläum sollte der beliebte Evergreen um einen Programmpunkt erweitert werden: Zugunsten des gemeinnützigen Vereins Urban Souls e.V. wurde das soziale Projekt „Everybody Dance – Everybody Welcome“ unterstützt. Die Reichweite des ZfH ist groß, also warum nicht diese für einen guten Zweck nutzen? Das Foyer der Benefizgala war gefüllt mit Informationsständen vom Heizhaus und den Bunten Gärten, einer Fotobox vom OSL und einem Smoothiestand der TK. Das Topping stellte eine Stille Auktion dar, in der die Gäste gespendete Gutscheine von Unternehmen aus ganz Leipzig ersteigern konnten. Der Erlös betrug am Ende des Abends 523 €, die dem Projekt zu Gute kommen.

Das Showprogramm kam natürlich nicht zu kurz. Ein spektakuläres Potpourri aus Tanz, Akrobatik, Kampfsport und Turnen füllte den Abend und lies den Boden beben.Nach der Danksagung konnten alle Besucher und Mitwirkenden noch das Tanzbein beim anliegenden Sommerfest des Sportakus schwingen und ausgelassen bis in die Nacht feiern.Anfangen als Pilotprojekt war die erste Benefizgala ein bezauberndes und aufregendes Event. Hier gibt´s die Fotos.

 

Danke an:

Academixer Kabarett/ Bunte Gärten Leipzig e.V./ Heizhaus Leipzig/ Kanupark Markleeberg/ Krystallpalast Varieté/ Olympiastützpunkt Leipzig/ Sportfreunde Neuseenland e.V./ Team Event Leipzig/ Techniker Kranenkasse/ Urban Souls e.V./ Zoo Leipzig

Gegen den Wind der Ostsee


Gegen den Wind der Ostsee

Letzte Woche startete das Kite- und Windsurfcamp des ZfH in die zweite Runde. Das Örtchen Ummanz auf der Insel Rügen bot dabei erneut die perfekte Location für alle Wassersportbegeisterten.
Neben schönstem Sommerwetter wurde die Geduld der TeilnehmerInnen zwar durch sehr wechselhafte und extreme Windbedingungen auf die Probe gestellt, doch die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen sich davon wenig beeindrucken. Die Windsurfer um Übungsleiter Sebastian nutzten trotzdem jede freie Minute, um ihre Fahrsicherheit zu perfektionieren und auch der Anfängerkurs brachte große Fortschritte. Die Kitesurfer hatten ein wenig mehr mit den Windbedingungen zu kämpfen, konnten jedoch letztendlich zwei qualifizierte Kurseinheiten auf dem Wasser nutzen, in denen sie lernten, den Kite zu kontrollieren.
In der (Wind-) freien Zeit standen SUP, Workouts, Beachvolleyball, Wakeboarden und viele andere Aktivitäten auf dem Programm.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Sonne, Schwitzen, Spaß – Sommersportfest


Sonne, Schwitzen, Spaß – Sommersportfest

Unter diesem Motto stand am Montag das Unisommersportfest des ZfH. Auf den Sonnenschein war Verlass und das Angebot größer denn je: Mit den Unimeisterschaften im Tennis Einzel, Beachvolleyball mixed, den Finaltag-Spielen der Uniliga, dem Mitarbeiterfußballturnier und einer Vielzahl an Mitmachangeboten brachte das Fest Studenten, Mitarbeiter, Ehemalige und externe Teilnehmer zusammen.
So viele Besucher wie noch nie kamen auf die sehenswerten Sportanlagen der Wettinbrücke um die Wettkämpfer anzufeuern, sich am Black Roll® Stand zu entspannen oder die Trendsportart Headis auszuprobieren. Highlight des Sportfestes waren zwei Jumping Fitness® Schnupperkurse, die die Rasenfläche zum Beben brachten.

Ergebnisse Unimeister:

Tennis Einzel Damen:                  Tennis Einzel Herren:

 1. Nora Fellbrich                           1. Falko Helfer
 2. Charlotte Schwendler               2. Konstantin Groß
 3. Anastasiya Krauchuk                3. Felix Drechsel

Beachvolleyball mixed:

 1. Feld 2
 2. Rica & Lindo
 3. Sandburg Export

Zum ersten Mal in diesem Rahmen hat das Mitarbeiterfußballturnier als „Human-Table-Beach-Soccer-Turnier“ stattgefunden, in dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Uni Leipzig als lebende Kickerfiguren beweisen konnten. Das Turnier, bei dem der Spaß und das Team im Vordergrund standen, hat trotz temporärer Sandstürme sehr viel Freude bereitet, was nicht zuletzt an den kreativen Outfits der Teilnehmer lag.
Ein Dank geht an dieser Stelle an die TK, die das Turnier geleitet und das Feld gestellt hat.

Ergebnisse Mitarbeiter-Fußball:

  1. Berg auf! (Fakultät für Chemie und Mineralogie)
  2. Informatico Mathrid (Fakultät für Mathematik und Informatik)
  3. Karacho mit Wumms (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft)

In der Fußball-Uniliga konnten die Spomaten ihren Vorjahressieg leider nicht verteidigen und mussten sich mit einem 0:2 den milden Kerlen geschlagen geben. In einem spannenden Finale sicherten sich die drittplatzierten von 2017 vor zahlreichem Publikum den Sieg der Fußball Uniliga 2018. Beim Spiel um Platz drei setzen sich Medi-Fußball in einem souveränen 4:0 gegen ScHartz04-Alte Herren durch.

Ergebnisse Uniliga Fußball:

 1. Die milden Kerle
 2. Spomaten
 3. Medi-Fußball

Fotos des Unisommersportfestes 2018 gibt es hier.