Sommer – Sonne - Unisommersportfest


Sommer – Sonne - Unisommersportfest

Am vergangenen Montag wurde die Sportanlage Wettinbrücke erneut zum Austragungsort des alljährlichen Unisommersportfestes.
Bei bestem Sonnenschein und super Stimmung kämpften die Studentinnen und Studenten der Uni Leipzig um den Unimeistertitel im Tennis und Beachvolleyball sowie den Sieg der Uniliga Fußball.

Albrecht und Shigyo dominieren
Das Tennisturnier begann aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen eine Stunde eher als die anderen Turniere und lieferte von Anfang bis Ende Tennis der Spitzenklasse. Die 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer lieferten sich spannende Duelle, in denen sich am Ende Lisa Albrecht im Einzel der Frauen  gegen ihre Konkurrentinnen Evelin Luksch (2. Platz) und Bettina Rauber (3. Platz) durchsetze. Bei den Männern konnte Kenji Shigyo nach mitreißenden Spielen das entscheidende Finale gegen den zweitplatzierten Dominik Brandt für sich entscheiden. Der 3. Platz ging an Falko Helfer.

Der Schöne und das Biest die Besten im Sand
Bei bestem Beachvolleyballwetter setzten sich in der Vorrunde in Gruppe A das eingespielte Duo „Mein Lieblingsteam“ mit hart erarbeiteten Ballwechseln durch. Den Gruppensieg innerhalb Gruppe B sicherte sich die Paarung „Der Schöne und das Biest“ mit schönen Aufschlägen und biestigen Angriffen. Die Zwischenrunde diente mit „Überkreuzspielen“ der Sortierung für die Finalrunde. Das Team „Hoppegarten“leistete erbitterten Widerstand gegen „Mein Lieblingsteam“, welches erneut keinen Ball kampflos aufgab und letzten Endes ein paar Bälle mehr in den Sand stempeln konnte. Parallel dazu lösten „Der Schöne und das Biest“ im Spiel gegen das „FEStival“ ihr Ticket ins Finale. In der letzten Runde wurde es noch mal spannend. Während „Win-a-two-on-two und Old Schmetterhand“ sich mit „Bielefeld/Witzleb“ das Duell um Platz fünf lieferte, erkämpfte sich „Hoppegarten“ gegen das „FEStival“ einen engen 2:1-Sieg – wetten wollte man da nicht! Das Finale steigerte dann jedoch noch einmal die Wertigkeit des Turniers. „Der Schöne und das Biest“ und „Mein Lieblingsteam“ stellten mit ihrer Leistung klar, warum sie als letzte Paarung standen. In dem packenden Match setzte sich dann mit einem 2:0-Sieg das „Biest“ mit dem Schönen verdient an die Spitze der Platzierungen.

Spomaten sichern sich die Uniliga
Die entscheidenden letzten Spiele der Uniliga Fußball erleben beim Unisommersportfest des ZfH jedes Jahr ihren Höhepunkt. Nach spannenden Begegnungen hatten sich Die milden Kerle und Arminia Bierzelt für das kleine Finale qualifiziert, das der Vorjahressieger Die milden Kerle mit 6:3 klar für sich entscheiden konnten. Das Finalspiel wurde von lautstarken Fans und super Stimmung begleitet. Nach einem nervenaufreibenden Spiel sicherten sich die Spomaten erstmals den Sieg der Uniliga und ließen Stiftung Wadentest mit einem Endstand von 2:1 knapp hinter sich. Der Sieg wurde, von Pyros begleitet, ausgiebig gefeiert und ließ das Sommersportfest erfolgreich ausklingen.
Umrahmt wurde das Fest von den Wallbreakers, die den Besuchern mit einer Showeinlage und spaßigen Mitmachangeboten das Baseball-Spielen näher brachten.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle noch an die Turnierkoordinatoren vor Ort-Tim Topf, Florian Rißmann, Arno Gerhardt und Robert Herbst.

Bilder vom Unisportfest gibt es hier.

Übungsleiter gesucht


Übungsleiter gesucht

Das Gesundheitssportzentrum sucht für das WS 17/18 Übungsleiter für Kurse im Gesundheitsbereich wie:

Rückenfitness, BBP, Pilates o.ä.

Bei Interesse bitte Kurzlebenslauf und Motivationsschreiben an:
Sigrun Schulte (sigrun.schulte@uni-leipzig.de)

Spektakulär, vielfältig, mitreißend – Ein Rückblick auf die Hochschulsportgala 2017


Spektakulär, vielfältig, mitreißend –

Mittwoch, 21.06.2017, 19:30 Uhr, großer Hörsaal, Campus Jahnallee, 28°C.

Hier treffen Sport, Party und Event aufeinander. Auf der alljährlichen Hochschulsportgala des ZfH‘s präsentierten unter den Augen unserer Rektorin, Frau Prof. Dr. Schücking,  20 Hochschulsportkurse ihre Performances des Sommersemesters. Der große Hörsaal platzte trotz seiner 500 Sitzeplätz aus allen Nähten.

Zu Beginn heizte der Taekwondo-Kurs mit einer kraftvollen Vorstellung ein, gefolgt von Akrobatikturnern, denen „Höhenangst“ ein Fremdwort zu sein scheint, und orientalischem Tanz, welcher mit Farben und Schönheit glänzte. Gleich danach gab es noch etwas auf die Ohren: HipHop & female und Streetjazz brachten die Stuhlreihen zum Bouncen. Neu dabei gewesen: Gardetanz feat. modern partnering. Gardetanz punktete wie gewohnt mit beeindruckenden Dynamiken und Formationen, doch dieses Jahr traute sich Trainerin Carolin Dässel mit ihrer Gruppe an Tanzimprovisation und ausdrucksstarken Übergängen zum Thema „American Dream“ heran. Nach einem mitreißenden ersten Block sprangen die Trampolinturner, verkleidet als Pokemon & Ash aus Alabastia, in einer witzigen und spektakulären Choreografie bis kurz unter die Hörsaaldecke. Danach fuhren Einräder, tanzten Spitzenschuhe und sprangen Sneakers auf der Bühne, bis die Nacht hereinbrach. Zum Tanzen motiviert trafen sich Zuschauer, Trainer, Studenten und Organisatoren auf dem Sommerfest des Sportakus nur eine Tür weiter. Dort stieg das nächste Event und die Menschen tanzten unter Sternenhimmel bis zum Morgengrauen.

Bilder von der Hochschulsportgala gibt es hier und die Videos der Auftritte hier.

Sportprogramm zur vorlesungsfreien Zeit SoSe 17


Sportprogramm zur vorlesungsfreien Zeit SoSe

Das Sportprogramm für die vorlesungsfreie Zeit Sommersemester 2017 ist online.

Ab Donnerstag, 22.06.17, 10 Uhr sind die Kurse zur Buchung freigeschaltet.

Die im Sommersemester 17 erworbenen Mitarbeitertickets behalten Ihre Gültigkeit bis zum Start des Wintersemesters. Mitarbeiter, die bisher kein Ticket erworben haben, können diese ab dem 22.06.17, 10 Uhr  buchen. 

Der Kursbetrieb startet am 10.07. und endet am 14.10.17.